Comics zu Film und Serie von Panini

Mimo + Tim (35)

Mimo ist ein kleines Monster und wohnt bei dessen Freund Tim. Die beiden sind richtig gute Freunde und gehen gemeinsam durch dick und dünn. Allerdings läuft bei Mimo auch nicht immer alles genau nach Plan …

Bewertung
Durchschnitt
4.3 (60 Bewertungen)
  • von JacobFink am 29.09.2010 um 17:33 Uhr

    Der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall, zumindest für uns Leser, auch wenn es nicht immer ein Brüller ist. ;)

  • von Andi D. am 29.09.2010 um 16:24 Uhr

    Hallo Jacob, danke für den Fehlerhinweis !

    Zum Inhalt: Du hast recht, der Gag ist kein Brüller und ich denke mir bei vielen Ideen ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Aber ich hab mich entschieden auch mal Geschichten mit nur kleinem "Schmunzeleffekt" zu Zeichnen. Oft ist die Stimmung und das Szenario als solchen einfach zu verlockend …

    Ich steh’ jedenfalls voll dazu und mach so (oder ähnlich) weiter :)

     

    Gruß,

    Andi

  • von JacobFink am 29.09.2010 um 15:24 Uhr

    Also... von mir gibt's fünf Sterne. Es gibt sicher gelungenere Mimo-Tim-Strips als diesen. Doch die Kritik meiner Vorgänger kann ich nicht teilen:

    Das Kornfeld als ganzes zu zeichnen sieht sicher ganz schön aus, ist für die Geschichte aber überhaupt nicht notwendig. Ich wusste beim ersten Panel sofort, worum es geht. Die Assoziation zu den Kreisen im Kornfeld funktioniert auch so.

    Und warum muss ein Junge, der mit einem Mini-Monster zusammenlebt, unbedingt an Aliens glauben? Das Mimo-Monster hat Tim jeden Tag vor Augen. Deswegen muss er lange nicht davon überzeugt sein, dass irgendwo Lichtjahre entfernt auch Aliens leben, schon gar nicht, wenn er zu jenen gehört, die nur an das glauben, was sie mit eigenen Augen sehen. Eine Figur darf ruhig etwas widersprüchlich sein, das sind wir Menschen auch.

    Die einzige Schwäche des Strips liegt m. E. darin, dass die Pointe etwas vorhersehbar ist. Für ganz penible kann man noch auf einen Rechtschreibfehler hinweisen: "Aber es wurde wiederlegt." Es heißt "widerlegt".

    Trotz allem: Hut ab. Man muss es erst mal nachmachen, so viele Strips in stets so guter Qualität zu liefern. Ich kann es nicht. Mach weiter so, Andreas!

     

  • von Andi D. am 29.09.2010 um 15:03 Uhr

    Hi Steff, ich hatte tatsächlich (in der ersten Skizze) zuerst einen größeren Ausschnitt des Feldes, mich dann aber für diese Version entschieden. Aber es kommen bestimmt noch ein paar Panorama-Szenen :)

    Zur Rollenverteilung: Bei mir muss (tendenziell) Mimo der neugierige sein ! Der, der alles entdecken will und eher gutgläubig ist. Aber es geht ganz sicher auch anders herum ! Na ja, ich fand’s besser so. Gerade weil er ja selber nicht menschlich aussieht, aber durchaus so sein soll. Mimo hätte in diesem Fall endlich mal wieder recht gehabt mit dem was er sagt und Tim bekommt es nicht mit. Wie immer: Dumm gelaufen für Mimo …

     

    Gruß,

    Andi

     

    P.S: Danke für die Sternchen :)

  • von steff murschetz am 29.09.2010 um 12:00 Uhr

    Hi Andreas, du hast mit den früheren Folgen die Messlatte ja verdammt hoch gehängt. Tätsächlich fände ich es stimmiger wenn Mimo der skeptische wäre, selbst Monster aber nicht an Aliens glaubt...

    Was ich aber wirklich vermisse ist ein Bild des gesamten Kornkreises von oben. Aus deiner Feder wär das sicher ein Hammer. Na, nicht jede Seite kann gleich stark sein und es bleibt dabei: Mimo und Tim sind spitze! Jetzt geb ich dir erstmal fünf Sternchen, denn zwei wie im Moment, ist ja wohl der Hohn!

  • von Andi D. am 29.09.2010 um 09:02 Uhr

    Hi Maex,

    ein bisschen Phantasie …

    Monster kommen doch nicht zwingend aus fernen Galaxien. Mimo ist viel "kleiner" Gedacht. Er kommt von-unterm-Bett oder aus dem Schrank. Meinetwegen auch aus sonst einer Tür (siehe Monster AG). Was weiß ich. Deshalb muss es in dieser Mimo und Tim-Welt ja nicht gleich auch Außerirdische geben. Dennoch verstehe ich natürlich was Du meinst. Andererseits werden gerade "nette" Kommentare zu "Monsters that Earth Attack" verfasst … da kommen die Monster wieder von außerhalb !

    Aber: Nächstes mal sind Mimo und Tim wieder im heimischen Garten. Versprochen !

     

    Gruß,

    Andi :)

  • von maex am 28.09.2010 um 20:56 Uhr

    Sorry ... aber ein Junge, der mit einem kleinen Monster zusammenlebt und trotzdem nicht an Aliens glauben kann!? Der Dialog ist doch ziemlich irritierend für den Leser, weshalb die Pointe m. E. leider gänzlich scheitert... Ich bin ein Fan dieser Serie und wollte hiermit nur auf gewisse Ungereimtheiten hinweisen, die in Zukunft vielleicht berücksichtigt werden sollten...