Der Weltenbrand

Einseiter zum Thema "Restart - the streets of europe".

Bewertung
Durchschnitt
4.5 (2 Bewertungen)
  • von Andi Lirium am 20.02.2021 um 03:15 Uhr

    Hallo Wouw,

    Danke! :)

  • von Wouw am 17.02.2021 um 17:36 Uhr

    Hallo Andi, deine Zeichnungen gefallen mir ausgesprochen gut und durch die Farben fangen sie an zu leben. Die Story ist in sich schlüssig und die Idee der Schweine als Reittiere ist top.

  • von KreuderHorst am 09.02.2021 um 10:24 Uhr

    Freut mich für Dich, Andi. Und wichig ist, daß Du gerade wieder Schwung hast. Ich wünsch dir, das Du ihn gut Nutzen kannst ;-)

  • von Andi Lirium am 08.02.2021 um 21:25 Uhr

    Hey Horst,

    Das mit dem "Klemmen" kenn ich auch sehr gut. Im Moment läuft es wieder, aber ich verrat dir nicht warum ;-)

  • von KreuderHorst am 08.02.2021 um 11:57 Uhr

    Gerne, Andi.

    Dieses Unselige komprimieren eins Stoffs auf Vorgabenlänge, ist bei mir auch der Grund, warum ich das zweite vollständige Abenteuer von Quincey Howard noch nicht veröfentlicht hab. Und es ist technisch wahrscheinlich das Beste, was ich je schaffen konnte. Ich habe da, auf Kosten der Göße einiger Panels Stoff für 10 bis 12 Seiten in 6 gepackt. Ich möchte die Story gerne ummontieren, um ein paar weitere Panels besser zur Geltung zu bringen. Aber bis jetzt hatte ich nicht die Musse, es mit der erforderlichen Sorgfalt zu tun. Immerhin bin ich dadurch früher wieder ans Zeichnen gekommen, auch wenn es da im letzten 3/4 jahr auch wieder "geklemmt" hat. :-(

  • von Andi Lirium am 08.02.2021 um 08:05 Uhr

    Moin Kreuder Horst,

    Ey, vielen Dank für die hilfreiche und konstruktive Kritik !!! :-)

    Ich werde daran denken!

    Andi

  • von KreuderHorst am 07.02.2021 um 12:45 Uhr

    Hallo Andi,

    ich mach dann an dieser Stelle einen Sammelkommentar für Deine bisher hier veröffentlichten Beiträge. Zuerstmal, was mir wichtig ist, da ich es schonmal angeregt habe: Die Farbe steht Deinen Arbeiten gut. Die Plots sind alle im positiven Sinne Interessant, haben aber auch alle den gleichen "Fehler" - sie sind sind zu Umfangreich für eine Seite. Mein persönlicher Favorit ist "Weltenbrand", "Benzin" der Pointierste Plot, "Geld" der Subtilste.

    Von der Bildführung her. alles sehr ausgefeilte Arbeiten nur leidet darunter die visuelle Lesbarkeit, weil Du wegen der Vorgabe "Einseiter" einfach zu viele Bilder auf einer Seite unter bringen mußtest. Besonders deutlich ist es bei "Geld". Bei "Weltenbrand ist es grenzwertig, wegen der vielen Dialoge. Obwohl mindestens 2 Seiten hier auch die Möglichkeite eröffnet hätten, mehr von der Welt nach dem Brand zu zeigen. "Benzin" hat eine sehr lineare Bildführung, daher wirkt sich hier die Komprimierung am wenigsten aus. Der Plot von "Geld" basiert auf den Bildern, daher istr es hier sehr schwierig, die wichtigen Details in den kleinen Panels zu erkennen. Hier hätte ein konventionellerer Seitenaufbbau (Ich z.B. hätte 6 x 1/6 hoch gewählt) mit entsprechender Panelgestaltung das erkennen der wichtigen Details vereinfacht.

    Insgesamt aber Alle sehr schöne Arbeiten mit "Daumen hoch".

    Allerdngs ist mein Fazit, wenn Du das nächste Mal bei einem Wettbewerb Einreichst, der einseiter vorgibt, Suche nach poitierteren Plots, die sich mit deutlichen Bildern gut auf einer Seite Darstellen lassen. Könnte auch Deine Chancen erhöhen ;-)

    Und mach weiter mit Farbe!

     

  • von Andi Lirium am 02.02.2021 um 23:17 Uhr

    Moin Wouw,

    gib mir doch hier nochmal ne Bewertung zu, bitte. Ist ziemlich textlastig und muss unbedingt rangezoomt werden zum lesen. Die Seite hier ist die zweite für den Wettbewerb, für den ich auch "Benzin" ausgearbeitet habe.

    Sag mir mal, ob das mit den zukünftigen Landmarken im Text cool, oder viel zu kompliziert und unverständlich ist.

    Aachen hat einen Hafen und Dallas liegt an der Küste.