Comics zu Film und Serie von Panini

Mein Gott ist stark Teil 1

Experimentalcomic. Hab heut Nacht angefangen und setze das Teil fort, wenn ich Zeit finde. Werde versuchen jede Woche ein Stückchen hoch zu laden.

Bewertung
Durchschnitt
4.1 (88 Bewertungen)
  • von Bastel am 06.02.2010 um 09:11 Uhr

    @ Elbe Billy

     

    Ich schaffe am Tag auch nicht mehr als eine Seite. Aber ich glaub der Cheff hat da ein Trick, was ich nämlich da so rausgehört habe is der Cheff ne waschechte Eule! Ich glaub ich versuch auch mal Nachts mit herrlichem Kunstlicht! (ohh ich glaube meine Augen werden weh tun)

     

    grüsse Bastel

  • von elbe-billy am 04.02.2010 um 22:10 Uhr

    Jungs und Mädels,

    das muss ich einfach mal loswerden, weil ich immer wieder lesen muss, dass die Leute nicht schnallen, was der Steff (the Chef) so in einer Nacht zeichnen kann. Ich sage nur: Ihr wisst ja nicht, was er alles so nebenbei noch schafft. Es ist einfach unglaublich! Ich lade Herrn Jähling und Konsorten ein nach Erlangen, um diesen Typen live zu erleben und wir gönnen uns einen auf meine Kosten, versprochen !

    Ich bin ja selber ein Anfänger und dachte, ich wäre mit einer kompletten Seite am Tag gut...

    ich wurde eines Besseren belehrt !!!

  • von steff murschetz am 04.02.2010 um 00:05 Uhr

    Danke Zano,

    logo kommt da noch mehr. Ich will möglichst viel und regelmässig hier veröffentlichen.

    Auch in der Hoffnung, dass dadurch viele coole Comicer an unseren Fanzinestand nach Erlangen kommen, denn ohne den zu suchen, findet man ihn kaum. Würd mich auch freuen, wenn Du vorbei schaust.

    Wir planen so einige Projekte für die Zukunft, bei denen deine Verstärkung echt der Hammer wäre!

    Später mehr dazu, bleib in Kontakt.

    Grüße an den Hard Boiled Froschschenkel

    Steff

     

  • von steff murschetz am 03.02.2010 um 23:49 Uhr

    Danke King,

    an Deiner Favoritenliste sieht man auch, dass Du nen guten Geschmack hast. Werde versuchen mich noch etwas zu steigern in den nächsten Folgen. Ich hab da schon was im Sinn, das könnte Dir als Figurensammler gefallen...

    Grüße

    Steff

  • von steff murschetz am 03.02.2010 um 23:41 Uhr

    Danke, Elbe Billy. Hätte ja in dieser Nacht eigentlich die nächste Geschichte für unser Kakerlak Taschenbuch schreiben müssen, anstatt noch ne Serie zu starten, wo doch der vegetarische Werwolf noch nicht einmal abgeschlossen ist. Aber, das Wetter war einfach zu mies für nen langen Hundespaziergang und den brauche ich um eine Story klar zu kriegen. Ich hoffe es klappt heute Nacht.

    Um die 120 Seiten bis Erlangen, da haben wir uns was vorgenommen.

    Habe übrigens zur Zeit das Telefon ausgehängt, wegen Spackenterror. Melde mich die Tage bei Dir.

    Grüße nach Hamburg

    Steff

  • von steff murschetz am 03.02.2010 um 23:29 Uhr

    Ich will mich einfach austoben an dem Projekt und einiges ausprobieren. Jede Menge Dirty Tricks um richtig fix zu werden, ohne dass man es gleich sieht. Denn je schneller man ist, um so mehr Geschichten kann man noch erzählen, bevor man den Pinsel abgiebt. Wir hatten das Thema Geschwindigkeit ja schon ;)Ausserdem bin ich versessen auf den Flow und den Moment, wo sich die Bilder quasi selbst zeichnen. Deshalb lass ich da Techniken und Stile kollidieren und mich überraschen, wie es wirkt.

    Ausprobiert habe ich hier u. a. Flüssigkreide, die beim vorvorletzten Wettbewerb gewonnenen Copics, Copic Pinselstift, Kohle, Gelkullies, 3D Gittermodel vom Schiff, Fotocollage und die Comic Life Testversion.

    Ich zeichne, wie so oft auf graues Papier mit Bleistift, Graffitpulver und weisser Tusche und koloriere mit dem Filter Beleuchtungseffekte, wie im Video gezeigt. Vorzeichnungen mit rotem Buntstift.

    Zatina ist keine Androidin. Ich arbeite hier viel mit Collagen und auf dem Bild ist Zatina zum Teil ein Foto von ner Obitsu-Puppe. Ich steh ja sehr auf Stop Motion Puppentrickfilme und gestalte einige Figuren auch gern mit etwas Mangatouch, damit die Otakus auch Zugang finden können.

    Ihren Namen hat sie bekommen, nach dem Missverständniss um deine Geschlechtszugehörigkeit, Du erinnerst Dich? Ich sammel ja immer Namen, denn bei den vielen Geschichten, die ich schreibe verbraucht man viele davon.

    Ist also kein Zeichnervoodoo, keine Sorge, das Schicksal verschlägt Dich nicht auf eine Leprainsel. Es sei denn, man interpretierte die Aussätzigen mit uns Zeichnern, die rödeln, bis ihnen die Finger abfallen. Dann wäre Mycomics.de die Insel wo wir Zuflucht finden...

    Da ich mich zur Zeit hier sehr wohl fühle, mit den Kontakten, dem Feedback und den Projekten, die sich daraus entwickeln, lass ich halt ein paar Reminizensen einfliesen. Das erinnert mich auch immer daran, dass es nur ein Spass ist und das macht die Arbeit lockerer.

    Die Bedeutung von Zati ist übrigens "das Wesentliche".

    Der Geistliche heißt übrigens Michael nach Michilinki, möglicherweise beschränke ich mich im Text aber auf Vater, wegen der Doppelbedeutung.

    Die grobe Linie der Story steht, damit es hinterher rund wird. Skizzen und Storyboard mache ich hierbei nicht. Die Geschichte hat wie immer ein wenig mit meinem Leben zu tun. Es gab mal einen Bericht in einer Zeitschrift über mich, der war betitelt: Steff Murschetz - Die Bilder eines Aussätzigen.

    Hatte von 12 bis 26 ganz schlimm Neurodermitis. Na, besser als Lepra allemal...

    Aber eigentlich geht es in der Geschichte um was anderes, was mich an den Humanoiden immer verwundert hat.

    Ach ja, Kinski wäre in der Tat meine erste Wahl bei einer Verfilmung des Stoffs gewesen.

    Danke für Dein Lob

    Gruß

    Steff

  • von Bastel am 03.02.2010 um 23:11 Uhr

    Hi Steff

     

    Cool. mein Name ist Urlum Urku... du hast die Lebra Insel bestimmt nur so genannt wegen der Hackfresse die Ich als Avatar verwende.....

     

    grüsse

     

    Bastel

  • von steff murschetz am 03.02.2010 um 22:21 Uhr

    Hab vor kurzem mit dem Elbe-billy noch über Millus gelestert, der wohl vor dem Zeichnen tanzt und die Welt auf Youtube daran teilhaben lässt. Nach den Endorphinausschüttungen von der wilden Schmiererei mit allen möglichen Malmitteln, bin ich dann allerdings selbst auch durchs Zimmer gehüpft.

    Musik hält einem beim Zeichnen auch schön auf trab.

    Die Bilder einzeln, und nicht auf eine zusammen hängende Seite zu zeichnen, hat echt was für sich.

    Man kann so richtig schön rumsauen.

    Vielen Dank für dein lob

    Gruß

    Steff

     

  • von steff murschetz am 03.02.2010 um 22:10 Uhr

    Hi Bastel,

    eigentlich hab ich sechs Bilder geschafft in ca. sechs Stunden, aber die günstigste Stelle zum Trennen in Teile war halt auf der vierten Seite. Hab hier das erste Mal mit Comic Life gearbeitet, was beim Lettern aber nur Probleme machte. Kann noch nicht richtig damit umgehen.

    Hab die Leprainsel nach Dir benannt ;)

    Gruß

    Steff

  • von Zano am 03.02.2010 um 19:38 Uhr

    Super Stil und Stimmung!!!

    Ich hoffe auf mehr!!!

  • von Bastel am 03.02.2010 um 19:10 Uhr

    Wahrlich geiles Artwork. Aber mal ehrlich: "Hab heute Nacht angefangen". Vier solche hammer Bilder in einer Nacht?!

     

    Auf jeden Fall freut es mich wenns weiter geht. (Nur befürchte ich das da drin die gleiche Idee für ne Story steckt, wie ich sie geschrieben hab....Hoff mal net. Naja und wenn doch. hab ich halt pech gehabt!)

     

    Grüsse

     

    Bastel

     

    PS: Ich wünsche dir viele weiter experimentelle Nächte....hehehehehehe

  • von Z. Kessl am 03.02.2010 um 13:29 Uhr

    ...inspiriert, oder??? ich finde, der vater von zatina wirkt ein wenig, als seist du durch den allmächtigem klaus beeinflusst. find ich gut. aber bittebittebitte verrate mir, wiso sein töchterchen zatina heißt? zufall, verschwörung, kurzfristige eingebung gottes...??? ich bin gespannt

    auch die idee, immer wieder stück für stück an der geschichte zu basteln, mag ich. ist denn schon alles erdacht und niederskizziert, oder weißt du erst, wie´s weitergeht, wenn du weiterzeichnest???

     

    der stil ist cool, ich finde zwar, dass zatina im vergleich zu allem anderen etwas "künstlich" wirkt, aber ich will den karren nicht vor ende der story in den dreck setzen. vielleicht hast du das ja aufwendig geplant, und im verlauf der story wird das geheiniss dann gelüftet.

     

    der stil ist einwandfrei, da gibt´s nichts zu meckern. geile farben, geiler strich, geile verschwommene übergange mit schönem weichzeichnereffekt. gefällt!!!

  • von Michilinki am 03.02.2010 um 09:55 Uhr

    Beim Anblick solcher Bildern muss ich vor Freude tanzen, ich glaube jetzt schon sagen zu können:"Experiment gelungen!"

     

    Zudem liegt Elbe-Billy mit seiner Einschätzung völlig richtig.

     

    Bin gespannt wie es weitergeht....

     

     

  • von elbe-billy am 03.02.2010 um 09:00 Uhr

    Fantastische Bilder und ein interessanter Storybeginn. Bin gespannt, wie es weitergeht! Das vierte Bild wird was für den Michilinki sein...

  • von outback_king am 03.02.2010 um 08:05 Uhr

    Riesen lob an dein Art-Work. Sieht echt riesig aus.