Comics zu Film und Serie von Panini

irgendwo im nirgendwo

Am Bahnhof - ein Zug.

Nach Irgendwo.

"Die Fahrkarten, bitte." -

"Einmal nach Nirgendwo."

Lärmend ratternd durch die krakelige Stadt.

Bewertung
Durchschnitt
5.0 (13 Bewertungen)
Jetzt bestellen bei
Zum Shop
  • von Siusan am 14.09.2015 um 12:12 Uhr

    Sehr schön künstlerisch gestaltet. Entführt einen auf einen Seelentrip. Ein Farbspiel aus mobiler Seelenarbeit.

     

  • von petit_larousse am 31.03.2015 um 08:01 Uhr

    Großartige Perspektiven und berückende Materialität der "Ausrisse"

  • von steff murschetz am 27.03.2015 um 02:11 Uhr

    "The Sacred Hoop" war schon wunderschön und "Irgendwo im Nirgendwo" ist es auch. Du bist ganz ohne Frage mein Favorit im Wettbewerb. Es wäre ein Traum, wenn wir bei U-Comix mal etwas von Dir veröffentlichen könnten.

  • von THENEXTART am 19.03.2015 um 16:18 Uhr

    Tatsächlich sieht das wirklich toll aus. Die Farbkombination und Anordnung sind wirklich sehr schön. Passend auch die Geschichte erzählt und den Text dazu. Aber ich mag es einfach nicht am Computer :)

  • von totti72 am 24.02.2015 um 13:54 Uhr

    Poetisch trifft es ziemlich genau. Einer der wenigen Comics, die man nicht wirklich versteht, aber dennoch funktionieren. Innerhalb einer solchen Traumrealität vollkommen OK. Surrealismus in aquarellierten Farben. Der Strich erinnert dabei etwas an die Tim-Burton-Animationsfilme. Musste außerdem an Lorenzo Mattotti denken. Find das Artwork auch unglaublich. Dafür 5*

  • von Q am 21.02.2015 um 11:59 Uhr

    Wow… Das Artwork ist unglaublich! Allein die Idee mit den roten und grünen Flächen!

    Und alles sehr poetisch -- war das ein Traum?