Persönliches Computerlogbuch Technikerin Sie, 1.Wüste

Technikerin Sie wird in geheimer Mission auf einen unbekannten Planeten geschickt. Bei der Landung bricht der Kontakt zum Raumschiff ab, und Sie ist in der Wüste auf sich allein gestellt. Schon am nächsten Tag gerät sie in Gefangenschaft und muss als Köder bei der Jagd nach einem Untier herhalten. An Bord des Raumschiffes bemüht sich der Käpten unterdessen, Maßnahmen zu ihrer Rettung in die Wege zu leiten. Können Bunker, Pullunder-Drohnen, Pobeißer und renitente Mannschaftsmitglieder Sie aufhalten?

 

Bewertung
Durchschnitt
3.9 (102 Bewertungen)
Jetzt bestellen bei
Zu Amazon
  • von Q am 08.11.2013 um 08:45 Uhr

    Moin Federmeister,

    habe gestern nacht doch tatsächlich alles am Stück gelesen, wodurch mir jetzt eine wertvolle Stunde Schlaf fehlt… Habe es aber nicht zu bereuen! Ich finde deinen Zeichenstil total super, die Story gut, die Texte passen Faust aufs Auge und besonders gefällt mir, was du so mit Geräuschen veranstaltest… Finde immer Comics gut wo man den Soundtrack gut hört :-)

     

    Freu mich schon drauf, die Fortsetzung zu lesen!

    Weiter so, 5 Sterne voll verdient!

  • von federmeister am 08.02.2013 um 19:39 Uhr

    Freut mich sehr, dass dir die Rabauken gefallen, stormygraphixx (kompliziert zu tippen, Dein name) Ich habe die Serie mit stark verdünnter Acrylfarbe und Kugelschreiber gezeichnet. Im Laufe des Dritten Teiles (den gibt es hier noch nicht) habe ich mal den Kuli zugunsten einer Feder weggelassen, bin aber inzwischen, bei meinem neuesten Projekt "mondkind" wieder beim Kuli gelandet. Der kann so schön krakeln, das schafft in dem Stil kein Marker.

  • von stormygraphixx am 06.02.2013 um 14:06 Uhr

    Hallo,

     

    muss erstmal sagen, wahnsinnig genialer Humor!

    Der Zeichenstil ist auch cool.Wirkt sehr konzeptionell.

    Womit zeichenst Du eigentlich? Tusche und Marker...?

    vor allem gefallen mir die Wortspiele von Skiff und Torrum.

    Klopf! Klopf! Wer ist da? Rob. Welcher Rob? Rob Otter! Har Har!

     

    Weiter so und 5 Sterne in der Bewerung!

     

    sromygraphixx

  • von federmeister am 20.08.2012 um 17:59 Uhr

    lieber Peter, dass "Sie" dir gefällt. Du hast Recht, das Format eignet sich für digitale Medien tatsächlich gut. Das hatte ich vor 4 Jahren, als ich mit der Serie gestartet bin noch gar nicht so auf dem Schirm. Leider hat das Format es den Nachteil, dass es als Print-version in der Produktion teuer ist. Ich habe das bei epubli im Shop für 50 !!!!! Euro, und das sind fast nur Produktionskosten!! Das hatte ich mir seinerzeit anders vorgestellt. Aber naja, inzwischen sind ja die digitalen Medien in der Bevölkerung angekommen und ich werde die Sachen nach der nächsten Überarbeitung als ebook zum download anbieten... Hoffentlich läuft das besser.

    Persönlich bin ich aber ein old-school-papierbuch-Freund, daher hoffe ich noch irgendwann einen Verlag zu finden, der das Risiko auf sich nimmt, einen unbekannten Comiczeichner zu publizieren. Drück mir die Daumen und vielen Dank nochmal für die Sterne :-)

  • von peter_schaaff am 20.08.2012 um 10:59 Uhr

    Just 'klasse'! Und dabei so schön geeignet für das Lesen auf digitalen Medien - die erste (originär deutschsprachige) Grafische Novelle für Smartphones & iPad!

  • von Gröhl am 26.06.2012 um 22:46 Uhr

    „wow“!

    Schönes Ding.

     

     

     

     

  • von Tribun am 18.06.2012 um 23:50 Uhr

    Du hast es drauf, das Comic hab ich gerade erst entdeckt. Ebenfalls 5 Sterne wert.

    MFG Tribun

  • von federmeister am 16.06.2012 um 13:04 Uhr

    Dank, Maromi, für Lob und kritische Anmerkungen! Die Lesbarkeit der Zwischentexte werde ich im Zuge der Überarbeitung der bubbles mit berücksichtigen. Du hast Recht, die Fesselung ist sicher nicht ohne Folgen geblieben. Die werden bestimmt im Laufe der Geschichten noch in Form der ein oder anderen Psychose zu Tage treten... Was das Plattmachen des Dorfes betrifft, so habe ich es aus ethischen Gründen nicht näher gezeigt. Zwei große Kämpfer in Hightech-Vollrüstung gegen verunsicherte 3.Welt-Hirtengemeinschaft - das war sicher kein schöner Anblick. :-)

  • von Deuterium am 16.06.2012 um 12:10 Uhr

    Fertig gelesen :D

    Ein Punkt den ich beim letzten Kommi vergessen hab ist, dass das ganze etwas schwer zu lesen ist. Besoders die

    Einträge zwischen den Kapiteln. die sollten einfach etwas größer sein....

    Sehr episch ist die Disskusion über Kanibalismus.

    Der Endkampf war etwas unspektakulär, aber iwie passend :)

    Großes Lob.

  • von Deuterium am 15.06.2012 um 18:40 Uhr

    Ich bin grad noch nicht dazu gekommen es zuende zu lesen, aber schon mal ein großes Lob.

    Ich mag die machart des ganzen und den Zeichenstil. DDie Welt ist einfch cool aufgebaut und es ist einfach so richtig schön Spaß (für den Leser, nicht für die Charaktere) und Abenteuer.

    Nur ein paar Sachen störn mich ein wenig, denn auch wenn das ganze nicht unbedingt auf realistisch gemacht ist: Man steckt es nicht einfach so weg einen Monat lang in komischen positionen gefesselt zu werden O.O das hinterlässt den übelsten Schaden, körperlich un psychisch ... und wie sie haben das ganze Dorf geplättet?? einfach soo??

    Und ich mag den Kaptian wie er apatisch und nackt durch die Gegend läut und dann von seinem PC geplättet wird lols

    werd bei gelegenheit weiter lesen :D

  • von nobody am 14.06.2012 um 20:29 Uhr

    Ich glaube das ist sinnvoll. Denn ich habe eben nochmal geschaut; es liegt auch daran dass deine Bilder alle sehr handwerklich-atmosphärisch sind und die Bubbles dann sehr stark davon abweichen - so entsteht ein großer Kontrast der den Lesefluss stört. Die Bubbles wurden ja alle am PC eingefügt und haben dadurch auch ein sehr harten Schwarzton, der in deinen Bildern ja so nicht vorkommt. Das ist evtl immer Geschmackssache aber ich mag es wenn der Farbton der Bubbles auch in den Bildern vorkommt.

  • von federmeister am 14.06.2012 um 12:53 Uhr

    Danke nobody, für das Lob und die konstruktive Kritik! Da habe ich noch gar nicht drüber nach gedacht. Wahrscheinlich, weil die Bilder zuerst ohne bubbles entstanden sind und ich dann beim Texten vor allem darauf geachtet habe, dass sie möglichst wenig Bild verdecken... Ich werde das bestimmt nochmal dahingehend überarbeiten. Aber im Moment bin ich gerade an einem neuen Projekt (das erste Kapitel kommt die Tage hier auch rein). Bei dem habe ich die Bilder gleich mit Blasen konzipiert. Ich hoffe, die finden deine Zustimmung :-)

  • von nobody am 11.06.2012 um 21:13 Uhr

    tolle farben und tolle bilder :D

    aber an dem lettering musst du noch etwas feilen. evtl einen anderen font, oder mehr platz lassen in den bubbles.

  • von federmeister am 11.06.2012 um 20:11 Uhr

    ich bin begeistert! eigentlich wollte ich nur schauen, ob alles läuft, und da steht doch schon der erste Kommentar! Vielen Dank Flauteboy! Das macht mir Mut, auch den 2. Teil demnächst hier rein zu stellen.

  • von flauteboy am 11.06.2012 um 19:34 Uhr

    prima! Stimmige+ So 1 schöne, aufgefuchste Scifi Geschichte.. die ich die Tage in aller Ruhe erneut anschauen werde.. Ausserdem mach´ich mal ein Foto für meinen Spind..