The lonely ZOMBIE - Teil 1 von 4

Hank ist untot... und doch kann er logisch denken wie zu Lebzeiten. Doch was treibt ihn an, hindert ihn sein Schicksel hinzunehmen? Erinnerungsfetzen suchen ihn heim, zeigen ihm wer er war und was er jetzt ist... und das der Umstand des TODES nicht wirklich etwas verändert hat. Betrachtet diesen Comic einfach als Hommage an unsere, ach so perfekte, Gesellschaft.

Bewertung
Durchschnitt
4.5 (157 Bewertungen)
  • von preacher76 am 18.03.2012 um 18:25 Uhr

    Wow, mit dir hätte ich nicht gerechnet. Vielen Dank :-)

  • von Vali am 18.03.2012 um 15:13 Uhr

    Dennis.....mal wieder für ne Überraschung gut! Ziemlich großes Kino!

    Liebste Grüße von der Pinscher-Principessa

  • von DrKhaos am 28.11.2011 um 11:32 Uhr

    Man hat die ganze Zeit mitleid mit ihm. Dass du sowas bei Lesern hervorrufen kannst sowie die Neugier auf die Fortsetzungen ist schon echt beeindruckend. Sehr Gut und bitte immer weiter so! :) Eine Gazillion Sterne von mir!

  • von preacher76 am 05.11.2011 um 12:43 Uhr

    Es sei Tarek gegönnt. Vielleicht mache ich ja beim nächsten mal den ersten. Bin echt dankbar dafür, dass überhaupt so viele Leute für meinen Beitrag gevotet haben. Von hier nochmal ein herzliches DANKESCHÖN! Der 2. Teil ist schon in Arbeit. Leider lässt die liebe ZEIT nur wenige Stunden in der Woche dafür übrig. Denke aber das mein Zombie spätestens im Dezember in die 2. Runde geht ;-)

  • von Michilinki am 01.11.2011 um 10:15 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz, Dennis.

     

    Dein Beitrag ist aber dennoch 1. Sahne. Auch du hättest den 1. Platz verdient, aber bei den vielen guten Beiträgen kann eben nur einer gewinnen. Ich freue mich auf den 2. Teil und....das ist längst überfällig...willkommen bei meinen Favoriten!

     

    lg

     

    Michi

  • von supermoon am 24.10.2011 um 18:57 Uhr

    Bin meeeeega begeistert!!! Hoffe Du gewinnst, verdient hast Du es allemal!! Lieben Gruß von der Moon! :)

  • von preacher76 am 19.10.2011 um 11:31 Uhr

    Vielen Dank für deine offene, und vor allem objektive, Kritik. Brauchst dich für nichts zu rechtfertigen. Ich stimme dir in vielen Punkten zu und verachte ebenfalls diese gefühlsorgien der Teenie-Vampire und alles drumrum. Was meinen Zombie und seine weitere Entwicklung angeht (immerhin ist dies ja erst Teil 1 von 4), so kann ich dich, zumindest zum Teil, beruhigen. Es passieren noch einige Dinge (auch div. von dir angesprochene!), die aufgeklärt werden, man lernt Hank noch etwas besser kennen und erfährt einiges über die Gesamtsituation.

     

     

    Es tut mir leid, wenn ich die Erwartung einiger Leser entäusche... aber so geht es mir auch häufig. Teil 1 meiner Geschichte diente mehr zum neugierig machen (ob es geklappt hat oder nicht sei dahingestellt). Das Feedback der Leser (und es waren erstaunlich viele) war mir in dem Fall sehr wichtig, da ich selbst ja nur grobe Vorstellungen hatte wie es weitergehen sollte.

     

     

    Kritiken wie deine zeigen mir wie unterschiedlich die Leute an Themen rangehen und wie die Geschmäcker verteilt sind. Da kann man es leider nicht allen recht machen. Es ist auch kein Geheimnis, das ich jetzt nicht der Held bin, was Stories und Zeichnungen angeht. Dennoch bin ich glücklich darüber etwas eigenes erschaffen zu haben ;-)

     

     

    Vielleicht änderst du ja deine Meinung wenn alle 4 Teile komplett sind!

     

     

    MfG Dennis

  • von Z. Kessl am 16.10.2011 um 19:18 Uhr

    dein comic ist sehr gut gezeichnet. du hast dir mühe gegeben, jedes einzelne panel wie ein eigenständiges bild wirken zu lassen und ich finde, dass ist dir gelungen. soweit stimme ich mit dem vorredner überein.

     

    allerdings kann ich keinerlei stimmige dichte in deiner geschichte finden. ganz im gegenteil: nicht, dass man dir nicht logisch folgen könnte, nein, da seh ich überhaupt kein problem, aber... ein denkender (oder gar fühlender) zombie ist meiner meinung nach das ödeste thema, dass man aus der untoten-thematik rausschneiden kann. ist der zombie nicht gerade gruselig und gefährlich, weil der lebende nichts über den untoten weiß??? ich finde schon. als potentielles opfer nichts vom tatsächlichen schicksal der reanimierten zu wissen ist meiner meinung nach das, was den schockierenden reiz an einem zombie ausmacht. allein die tatsache, dass der zurückgekehrte körper eines freundes oder eines familienmitgliedes plötzlich anfägt sich an denm fleisch der lebenden zu laben, ist grusel und spannung genug. da bedarf es keinerlei erklärung, das zerstört bloss ALLES, was den mythos zombie zu dem macht, was er ist. mir ist es völlig wurst, warum der zombie auf der anderen seite der vernagelten tür mein gehirn fressen will... wichtig ist für mich nur, alles dranzusetzen, ihn daran zu hindern. ich denke, der großmeister des genres selbst hat sich nicht ohne grund nach dem eher schwachen "land of the dead" mit "diary of the dead" wieder den unnahbaren untoten zugewendet. vielleicht aus eben diesem grund: denkende/emotionale/fühlende zombie brauchen wir ungefähr so dringend wie verliebte teenie-vampiere (schüttelschüttel).

    dennoch für den wettbewerb viel glück, auch wenn ich andere geschichten bevorzuge.

    bitte nichts für ungut

    MFG

    Z.Kessl

     

  • von Tenebrael am 03.10.2011 um 12:40 Uhr

    Hi Dennis,

    Ich kann nach Vergleichen mit den anderen Comics nur sagen:

    Sowohl Zeichnerisch als auch vom Script her echt das Beste was hier am Start ist.

    Die anderen Stories hinken gerade oft vom logischen oder nachvollziehbaren Aufbau des Scripts stark hinterher, -Dein Comic dagegen fängt vor allem die düster-verzweifelte von Verlust und Schuldgefühlen geprägte Stimmung unheimlich gut und vor allem dicht ein.

    Auf den verhältnismäßig wenigen Seiten eine dermaßen dichte und stimmungsvolle Geschichte zu verpacken...-Respekt!!!

  • von Thomas Hering am 01.10.2011 um 15:58 Uhr

    Hi Preacher!

    Deine Figuren sehen richtig schön horrormäßig aus.Der Schwarz/weiß-Kontrast steigert die schaurige Grundstimmung noch weiter!

    Spitze!!

  • von Def am 26.09.2011 um 21:46 Uhr

    Denkende Zombies sollt´s echt mehr geben.

     

    Das Unheimliche-Kakerlak-Cameo fetzt och!

  • von Felina am 20.09.2011 um 09:37 Uhr

    so! Und wo bleibt der Rest? Erst anfüttern und dann hungern lassen...tztz...

    Nein im Ernst. Hat mich sofort erreicht und mitgenommen, Spannung stieg an und.... ENDE...da warte ich doch mit Freude auf den Rest. Gut gemacht Dennis. Wirklich.

  • von christcrusher am 14.09.2011 um 07:59 Uhr

    Also ich muss sagen das ich von den zeichnungen sehr begeistert bin. Und die schabe kenn ich auch noch ! Thumbs UP......alle drei ;-)

  • von kfcomics am 05.09.2011 um 20:30 Uhr

    ähm, also zuerst mal bin ich keine "zeichen-göttin" ... (natürlich bedanke ich mich für das wirklich tolle kompliment, aber zurzeit hab ich so einen fiesen kreativen durchhänger ... das kann man nicht mehr "göttlich" sondern eher "unterirdisch" nennen, aber egal ...).

    und zweitens versuche ich immer ehrlich zu sein :) und wenn's mir halt gefällt dann ... äh, na ja, gefällt's mir halt ;))) und deshalb sag ich's auch gerne nochmal im facebook-slang: Katrin gefällt das! ;)

  • von preacher76 am 02.09.2011 um 16:08 Uhr

    Vielen Dank für das Lob, die 5 Sterne, und das du mich deinen Favoriten hinzugefügt hast. Langsam muss ich an das zweite Kapitel ;-)

  • von preacher76 am 02.09.2011 um 16:06 Uhr

    Wow, sowas von dir zu lesen schmeichelt ungemein, da du eh eine meiner Zeichen-Göttinnen bist. Ich fühle mich geehrt und danke dir. LG!

  • von kfcomics am 01.09.2011 um 10:42 Uhr

    hi dennis! wow, ich muss sagen, der comic gefällt mir echt gut - die stimmung ist perfekt inszeniert, und dein stil kommt in diesen schwarz-weiß zeichnungen exzellent rüber! ich muss auch ehrlich sagen, dass ich eine enorme verbesserung im vergleich zum weihnachtscomix sehe und bin grad irgendwie schwer beeindruckt :) ich bin schon gespannt wie's weitergeht!

  • von Michilinki am 30.08.2011 um 12:24 Uhr

    Hi Dennis,

     

    ich beglückwünsche dich zu deiner hervorragende Arbeit und der Leistung diesen Genere mit erzählerischer Tiefe zu begegnen. Tolles Schwarzweiss und dichte Atmosphäre.

    Willkommen bei meinen Favoriten und 5 Zombiesterne gibt es noch dazu!

     

    Ich bin natürlich sehr auf die Fortsetzung gespannt....das ist ja schließlich eine Story mit Biss!

     

    lg

     

    Michi

  • von preacher76 am 29.08.2011 um 22:44 Uhr

    Danke für deine offene Art... ich hoffe du änderst deine Meinung im Laufe der folgenden Kapitel noch. Danke auch für die 5 Sterne... freut mich das dir zumindest meine Zeichnungen gefallen.

  • von elbe-billy am 29.08.2011 um 21:57 Uhr

    Hallo Maex! Es ist mir immer wieder eine Freude, Deine Kommentare zu lesen. Du weißt schon im voraus, das alles zum Scheitern verurteilt ist, da alles weder Fisch noch Fleisch ist, und der Auftritt der Schabe ist natürlich auch nur lächerlich. Du schwebst immer so von oben herab und lässt uns an Deiner humorlosen, pessimistischen Einstellung teilhaben. Das ist wirklich toll, vielen Dank!

  • von maex am 29.08.2011 um 20:48 Uhr

    Ich finde den Ansatz an sich schon irgendwie interessant, obwohl ich schon im voraus weiß, dass diese Kombination aus schwermütiger Selbstreflexion und klassischen Horrorelementen grundsätzlich zum Scheitern verurteilt ist. Das ist eigentlich weder Fisch noch Fleisch - und sowas hat nur in den allerwenigsten Fällen wirklich funktioniert (gelungen: "Ich bin Legende" von Richard Matheson). Dennoch hoffe ich, dass diese Geschichte noch einige Überraschungen bieten wird, die mich vom Gegenteil überzeugen werden - deshalb: 5 Sterne - allein schon wegen den gelungenen Illustrationen. (...diesen lächerlichen Cameo-Auftritt von dieser Küchenschabe find ich übrigens sehr unpassend - so etwas braucht kein eigenständiger Comic!)

  • von Skivaheri am 29.08.2011 um 16:52 Uhr

    Sehr gelungen, besonders stechen mir die trotz bzw. wegen der fehlenden Colorierung klar erkennbaren und detailreichen Schatten- und Graueffekte ins Auge. Der Aufbau der Spannungskurve gelingt zweifelsohne, so dass ich schon sehr gespannt auf die noch folgenden Kapitel bin. Gleich mehrere Fragen verbleiben und tragen zur Spannung bei

  • Wie ist Hank gestorben?

  • Woher kommen die Zombis und die unheimliche Kakerlaken-/Zombiemutation?

  • as und warum ist mit dem Mädchen passiert?

  • Wieso hat Hank, bisher offenkundig als Alleinstellungsmerkmal seine kognitiven Fähigkeiten nicht verloren und agiert nicht nur instinktgesteuert?

    Da freu ich mich doch auf die Fortsetzung.

     

  • von MaxTorrt am 28.08.2011 um 13:33 Uhr

    Ich finde deine Comics ja ohnehin schon genial. Aber diese Geschichte hat es mir besonders angetan: Das Thema um einen Untoten, der immernoch denkt und handelt wie ein Mensch, ist einfach genial! Ebenso wie der Gastauftritt vom Kakerlak, den du genau an der richtigen Stelle eingebaut hast. Die Zeichnungen sind auch unverbesserlich gut. Dieser Comic ist locker mehr als 5 Sterne wert, aber mehr kann man im Moment leider nicht geben ;-)

  • von elbe-billy am 28.08.2011 um 07:42 Uhr

    Hallo Preacher76! Die Zeichnungen lassen inzwischen Deinen eigenen Stil erkennen. Die Story ist spannend und der Auftritt der Schabe auf Seite 8 ist grandios!!! Schade, dass es wohl etwas länger dauern wird, bis man die Fortsetzung lesen kann...

  • von preacher76 am 27.08.2011 um 19:19 Uhr

    Danke Bekki und Zano.

     

    Für den Druck ist noch nichts geplant, wenngleich es mich natürlich freuen würde meinen Zombie irgendwo in gedruckter Form sehen zu dürfen. Aber es folgen noch 3 Kapitel, bei denen die Stories, und einige skizzen, schon stehen. Nur ist es, wie wohl bei jedem, zeittechnisch gerade alles sehr eng. Hoffe zumindest das 2 Kapitel noch dieses Jahr fertig zu bekommen.

  • von Zano am 27.08.2011 um 19:10 Uhr

    Sehr cool!

    Zeichnungen und Story sind absolut überzeugend.

    Und der "Gastauftritt" vom Kakerlak rundet alles noch mehr ab!!!

    Wird das gedruckt?

     

    >>> Entdecken Sie den unglaublichen Rock'n'Roll Retro-Futurismus:

    "Jean-Paul Porneaux und der Appetit des Löwen"

  • von Bekki am 27.08.2011 um 18:27 Uhr

    Das ist verdammt beeindruckent die Zeichnungen das es schwarzweiß ist

    ich finds unglaublich gut