Franziska Oertel

Franziska Oertels Beitrag zum Anzeigen-Wettbewerb 2011

Bewertung
Durchschnitt
0.0 (0 Bewertungen)
  • von Asfahani am 08.04.2011 um 21:46 Uhr

    Yeah, ich würde mich über eins von den Kakerlak-Büchern freuen. Das können wir ja auch über Facebook regeln, wenn der Kollege nicht im Land ist. :)

     

  • von steff murschetz am 08.04.2011 um 20:42 Uhr

    Also,tuschen ist immer sehr gefragt bei uns, da wir einige Serien anrollen und Teams bilden um regelmässiges Erscheinen zu sichern und glaubwürdig an große Verlage mit nem fetten Paket heran treten zu können. Steigen die nicht drauf ein, verlegen wir es selbst. Es geht da aber auch nicht drum, dass einer nur tuschen soll, sondern ums "über Kreuz arbeiten", das heisst, das auch jemand anders mal deine Pencils tuschen oder etwas kolorieren könnte oder auch nur ein schönes Cover beiträgt.

    Bei den Gemeinschaftsbüchern, die wir selbst verlegen, wie das kakerlak-Buch und das fette Weihnachts-Horror-Buch letztes Jahr und dieses Jahr das Piraten Buch, kann jeder ne eigene Story machen oder aus unserem Storypool wählen oder auch Stories für andere schreiben. Wir koordineren unsere Arbeit im Forum von www.undergroundcomix.de/forum/, um durch Formatvorgaben einen verbindenden Look der verschiedenen Stile zu erreichen, die Qualität zu steigern und Wiederholungen von Gags u.s.w. auszuschließen. Leider ist die Homepage in Überholung, da ne Menge neue Features eingebaut werden aber das Forum läuft, es sind mehrere Projekte dort am anrollen. Du must dich im Forum anmelden und ich lasse dich von Sebastian Kempke für den Backstage Bereich freischalten. Der wird aber wohl erst nach dem Fumetto-Festival in der Schweiz wieder am Start sein, also Mitte des Monats.

    www.undergroundcomix.de/forum/

    Zeitdruck besteht überhaupt noch keiner und du kannst dich erstmal umschauen. Auch beschick ich dich gern mit nem Kakerlak Taschenbuch (Weihnachtsbuch leider ausverkauft, kannst mir deine Anschrift per Persönliche Nachricht im Underground-Forum zukommen lassen), denn das ist eigentlich unsere Hauptserie und einlesen lohnt sich, da die erste Heftserie demnächst startet und ne Menge Stories folgen werden. Wir sind aber auch am verlegen der "Wunschvorstellungscomics" der Zeichner interessiert, da wir deren Gespür und Visionen ernst nehmen. So bereitet z.B. gerade Sebastian Dietz eine eigene, vielversprechende Serie vor. Wir haben da noch einige neue Vertriebswege für eComics in Petto und bauen grad den Shop für Merchandising auf, der den Zeichnern die Möglich eines kleinen Verdienstes bieten soll. Ausserdem tauschen wir dort jede Menge technischer Tipps ums Zeichnen und spannend Schreiben aus und testen die neuesten Systeme auf verschiedenen Computern. Da wir uns ein großes Publikum schaffen wollen, können die Arbeiten auch weiterhin auf anderen Plattformen, wie z.B. mycomics.de veröffentlicht werden. Es läuft mit sehr wenig investitionen und umso mehr Idealismus ab, klappt aber so eigentlich recht gut und wird auch von den Comicvertrieben und Comicläden gut angenommen. Vom "gemeinsam an einem Strang ziehen" profitieren eigentlich alle...

  • von Asfahani am 08.04.2011 um 19:31 Uhr

    Danke schön, Steff und ja, das stimmt: Franziska Oertel = Asfahani! :D

    Prinzipiell bin ich an eurem Projekt interessiert, ich müsste halt nur noch mehr wissen - vor allem, bis wann es fertig sein soll und was Ihr eben sucht. Komplett eigene Story oder jemanden nur fürs Tuschen?

     

  • von steff murschetz am 08.04.2011 um 16:54 Uhr

    Sehr schön getuscht und Schwung ist auch in den Zeichnungen. Irr ich mich oder bist du Asfahani? Wollte schon nach "Tiefenrausch" fragen, ob du Bock hast, an unserm Piraten und Seemannsgarn Buch mit zu arbeiten. Gilt auch, wenn du nicht Asfahani bist, denn die Zeichnungen hier überzeugen allemal!

  • von myComics-Team am 08.04.2011 um 10:13 Uhr

    Starke Szenen. Und klasse, dass es jetzt sogar einen myComics-Roboter gibt, zumindest auf dem Papier (Seite 3).