Comics zu Film und Serie von Panini

Holy Blasphemy 1: Trilogie

Port Arboles ist eine Stadt an der südenglischen Küste. Sie war niemals eine normale Stadt und selbst bevor sie gegründet würde war das Gebiet bekannt dafür verhext, verflucht und verzaubert zu sein. Es wurde überliefert, dass Kreaturen, Geister, Götter, Feen und alle anderen Arten von Wesen sich zu diesem Ort hingezogen fühlten. Sie alle kamen um die Bäume anzubeten.

 

Aber wer glaubt an Geister und andere Merkwürdigkeiten im rationalen Einundzwanzigsten Jahrhundert?

Der Privatdetektive Cortéz Velasquez jedenfalls nicht. Zwar besitzt er die Gabe diese Dinge wahr zu nehmen, unterdrückt sie aber um ein normales Leben zu führen. Jedes Mal wenn er doch etwas sieht, schiebt er es auf seine Einbildung oder zu wenig Schlaf. Dies ändert sich, als er das Geistermädchen Eleven trifft, die nicht gewillt ist ihn wieder zu verlassen. Die Lage verkompliziert sich noch als er den Auftrag bekommt, Nachforschungen über einen alten Kult anzustellen, der in Port Arboles heimisch sein soll.

Während er diese Nachforschungen anstellt, stolpert er über AzMea, ein obdachloses Mädchen, welches sich für eine Katze hält und meint Cortéz wäre ihr „Meister“.

Er schafft es sein Leben mit den beiden Mädchen zu arrangieren, doch Erinnerungen von denen er dachte er hätte sie lange begraben, kommen aus ihren Gräbern zurück und bedrohen nicht nur ihn, sondern auch AzMea und vielleicht bald die gesamte Stadt.

 

Was ist vor drei Jahren geschehen? Wer ist der mysteriöse Mann namens Eleazar, der Cortéz zu kennen scheint? Was sind seine Pläne? Und wie sind Cortéz, Eleven, AzMea und Eleazar, verbunden miteinander und mit Port Arboles und seinen lang vergessenen Göttern?

Bewertung
Durchschnitt
3.0 (16 Bewertungen)
Jetzt bestellen bei
Zum Shop
Jetzt bestellen bei
Zu Amazon
  • von Sil-Coke am 09.11.2010 um 22:53 Uhr

    Sehr spannend bis jetzt!!

    Bin soooooooo gespannt auf die Folgebände^^