Klabautermänner ficken nicht

Ein letzter Segeltörn im Herbst, die Elbe, genügend Wind und plötzlich ist da dieser ungewöhnliche Gesang...letztendlich der Beginn einer Tagtraumverarbeitung.

Bewertung
Durchschnitt
4.1 (32 Bewertungen)
  • von am 22.09.2012 um 11:57 Uhr

    (Ich weiß, das ist ein altes Werk, aber ich möchte trotzdem was dazu schreiben. ;) )

    Ich fand die Zeichnungen super und habe auch nichts gegen Fotovorlagen - ich benutze sie ja selbst und weiß, dass es oft nicht ohne geht. ;)

    Ich mag die Atmosphäre, die durch die Farben und die wenigen weißen Stellen entsteht.

    Ich muss allerdings sagen, dass mir zu diesem Stil eine Slice-of-Life- oder zumindest realistische Story besser gefallen hätte - so abgefahrene Sachen mit komischen Wesen sind aber einfach nicht mein Geschmack - muss Dich also nicht bekümmern. :)

  • von maex am 08.12.2010 um 18:13 Uhr

    Hallo, Jonas,

    Ich finde es wirklich sehr gut, dass Du an Deine Arbeit glaubst und diese auch bei - ich muss gestehen: arg übertriebener und ziemlich gemeiner - Kritik verteidigst. Das zeigt mir, dass Dir das sehr wichtig ist und dieses Comic nicht nur aus reinem Zeitvertreib entstanden ist. Du hast auch insofern recht, dass man mit eigentlich allen Mitteln und Hilfestützen, seine Kreativität zum Ausdruck bringen darf - das sehe ich grundsätzlich auch so...keine Ahnung, warum ich Dir dies überhaupt zum Vorwurf gemacht habe. Ich wünsche Dir jedenfalls noch viel Glück und Spass bei der Weiterentwicklung dieser Geschichte. Ich werde es JETZT mit Spannung weiterverfolgen...

  • von Jonas am 08.12.2010 um 13:48 Uhr

    Hallo maex,

    zunchst einmal...ja, es geht schon noch irgendwann weiter. Ich sitz dran, mach das aber in den Abendstunden vor allem weils mir Spaß macht. Hab da (noch) keinen wirklichen Arbeitsfluss und deshalb dauerts etwas.

    Zur Story...die ist hier im ersten Teil noch nicht weit entwickelt, und deshalb kann ich Dein "WOW!" zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Ich weiss auch nicht, ob ich das große Geschichtenerzähltalent bin.

    Auch Deinem "Hafenbildchen"-Argument kann ich bedingt zustimmen. Ja, ich habe vorab Fotos gemacht...ich wohne zwar in Hamburg, aber ich wollte eine gewisse Detailtiefe, die ich nie aus demKopf hinbekommen hätte. Und ja, ich habe von diesen Fotos abgezeichnet (nicht gepaust). Aber was ist daran so schlimm? Ich habe vielleicht nicht DEN superoriginellen Strich, und oft siehts noch etwas hakend aus...

     

    Du siehst, irgendwie habe ich das Bedürfnis mich zu verteidigen. Das mag daran liegen, dass Dein letzter Satz arg pessimistisch klingt, oder weil ich hier tatsächlich ein wenig mehr Zeit als "Abpausen und originellen Tital finden" reingesteckt habe.

  • von Jonas am 08.12.2010 um 13:40 Uhr

    Danke Michilinki!

    Ich sitz an der Fortsetzung...aber hadere mit mir selber und den Ergebnissen. Aber es wird ;)

  • von maex am 04.12.2010 um 00:20 Uhr

    Was soll jetzt daran so toll sein?! Ein paar abgepauste Hafenbildchen und ein bisschen Mysterie...WOW!! Der Titel ist wahrscheinlich das beste am Comic! Ich wäre überrascht, wenn´s hier überhaupt noch irgendwie weitergeht...

  • von Michilinki am 03.12.2010 um 19:07 Uhr

    Hi Jonas,

     

    zeichnerisch sehr toll gemacht, die Atmosphäre des Hafens kommt gut rüber und gottverdammt..ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.

     

    lg

     

    Michi

  • von Jonas am 26.10.2010 um 16:40 Uhr

    Freut mich, dass euch die ersten Seiten gefallen.

    Werd mich demnächst mal an die Folgeseiten setzen...wird ja langsam WInter, was kann man da sonst machen!?

     

    Zur letzten Seite...mit der bin ich auch unzufrieden, ist halt mehr ein Cliffhanger, der neugierig auf den Rest machen soll. Keine Angst, zum nächsten Upload (Gesamtausgabe) fällt die raus ;)

  • von Zano am 26.10.2010 um 10:37 Uhr

    Gefällt mir sehr gut!

    Dieser klare und leichte Stil ist spitze!

    Ich bin gespannt auf mehr!

  • von elbe-billy am 25.10.2010 um 08:04 Uhr

    Zeichnerisch ein Quantensprung zur vorigen Geschichte (das erste Panel und die Kräne haben es mir angetan!!!). Und zur Abwechslung mal etwas mit einer anderen Hintergrundfarbe, verfeinert mit weißen Akzenten... passt gut. Das letzte Panel hätte ich auch nicht doppelt verwendet.

    Ansonsten bleibt`s spannend und ich freue mich über eine Fortsetzung!

  • von Z. Kessl am 25.10.2010 um 00:21 Uhr

    gefällt mir gut. nette unerwartete wendung. wunderbar unvorhersehbar. was es wohl mit dem titel auf sich hat? klitze kleiner kritikpunkt: ich hätte die letzte seite weggelassen.

    aber ansonsten gefällts mir echt gut.

    schöne grüße

    der kessl