Comics zu Film und Serie von Panini

Monsters That Earth Attack!!! by FeliX

Tryout & div. Samples für einen 3D Illu Sampler, der rein illustrative Arbeiten enthalten wird, die in den Programmen Poser & Photoshop entstanden sind. • • • Thematisch finden wir hier Manga, Horror, Trash & Fantasy.

• • • Demnächst hier mehr!!!

Bewertung
Durchschnitt
3.1 (88 Bewertungen)
  • von FeliX am 01.10.2010 um 19:09 Uhr

    Die Grund-Figur der Elfe für diese Illu (auf S.9) stammt aus frei verwendbaren Poser Grundfiguren Kontingenten.

    Es ist wahrscheinlich, das auf der von Dir angegebenen Seite für diese Game-Figur auch ähnliche Poser- oder Grundfiguren aus anderen 3D Programmen verwendet werden, was legitim ist. Diese Grund-Figuren werden dann oft nur modifiziert, was die Proportionen oder Oberflächen angeht.

    (Der Screenshot stammt, glaube ich aus einem Potter Spiel.)

    Auch die Game-Industrie, die unter einenem extremen Konkurrenz- & Finanzdruck steht erfindet nicht alles neu.

     

    Aber, sieh mal genau hin: Die (Potter) Figur hat ganz andere Proportionen (Extremitäten & Gesicht), eine andere Oberfläche,

    ein anderes Morphing & Farben.

     

    Außerdem: Ähnlich ist nicht gleich.

     

    Ich habe da keine Bedenken.

     

     

     

     

     

  • von JacobFink am 01.10.2010 um 16:58 Uhr

    Woher stammen die Figuren? Sind sie selbst entworfen? Das kleine Vieh auf Seite neun z.B. sieht mir wie 'ne 1:1-Kopie aus dem Film "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" aus. Siehe z.B. hier: harrypotter.wikia.com/wiki/Pixie

    Damit wäre ich verdammt vorsichtig, könnte dir irgendwann rechtlich auf die Füße fallen.

  • von FeliX am 30.09.2010 um 16:46 Uhr

    Mein Tipp:

    Immer mit der Ruhe ,-)

  • von Bastel am 30.09.2010 um 15:34 Uhr

    Meine Fresse hast du vieleicht Probleme!

     

    Was heist den hier selbsternannte Untergrundelite?! Ich bin nur ein junger Comiczeichner der Spass an seiner Sache hat und gernen anderen tipps gibt ( andere Leute wissen das zu schätzen!)

     

    Aber das du an einer Erfolgsneurose leidest (mhhhh 5 Comics von dir unter den Top 10 der meistgelesenen; Du kennst wohl den Herr "F5" nur zu gut) ist nicht mein Problem.

     

    Und vor allem hab ich dein Comic gar nicht bewertet...

     

    grüsse

     

    Bastel

  • von FeliX am 30.09.2010 um 12:14 Uhr

    hoppala ;-)

     

    wird das hier jetzt ein ohnmächtiges 1 Sterne-Underground-Mobbing? ;-)

    Von mir aus...

     

    Hier scheint sich ja die ganze "selbsternannte Untergrund Elite von eigenen Gnaden" dazu berufen zu fühlen, Bestand zu leisten.

     

    (Meinen geschätzten, sachlichen Kollegen Steff Murschetz betrifft das folgende nicht)

     

    Ist nett gemeint, aber nicht nötig, werdet erst mal selbst "arg professionell".

    Mir fehlt leider die Zeit zur Analyse eurer eingestellten "Underground"-Geschichten, aber schon beim groben Drübergucken gäbe es auch direkt das eine oder andere zu bemängeln, hab' ich aber wirklich Zeit noch Lust zu.

     

    Wie gesagt, die Geschmäcker sind verschieden UND jeder sollte auf seine ganz eigene zeichnerische Weise (hier bei mycomic.de & ÜBERHAUPT) glücklich werden, experimentieren & sich entfalten!

     

    Amen ;-)

     

  • von Josie am 30.09.2010 um 11:20 Uhr

    Hallo,

    hier ist was los!

  • von Bastel am 30.09.2010 um 10:34 Uhr

    Moin FeliX

     

    Da haste Teilweise ganz tolle Ansätze, nur die Umsetzung gefällt mir nicht immer.

    Vieleicht solltest du eher ein Comic daraus machen anstatt solche "Tests". Das habe ich dem Tribun auch abgeraten, weil es halt sonst nicht so arg professionel rüber kommt.

     

    Der Michilinki hat auch ein 3D Comic gemacht " Reinkarnat", da kannste dich ja vieleicht etwas inspirieren...

     

    grüsse

     

    Bastel

     

  • von FeliX am 30.09.2010 um 09:32 Uhr

    Iss' doch prima, daß dies 3D Material die Leute so polarisiert.

     

    Für mich ist es einfach eine weitere farbenfrohe Variante meines Schaffens ;-)

    und mehr nicht.

     

    Ich habe in den letzten 25 Jahren gezeichnet, gekrakelt, von Hand & digital koloriert,

    etc......:

    www.reinhard-horst-design-line.de

    www.toonpool.com/artists/FeliXfromAC_432

     

     

    Das Schwert auf der angegebenen Seite ist bewußt so angelegt, weil ich drauf gewartet habe, wann der Erste es bemerkt;-)

    Du hast einen No_Prize gewonnen, Steff. Nein, ehrlich gesagt, es gibt eine korrregierte Fassung zur Kommerziellen Nutzung, da ist es natürlich korregiert. Ich habe hier aus Versehen eine alte Fassung hochgeladen.

    Aber die Leute sollen ruhig ihren Spaß haben & so bleibt die Seite drin.

     

    Steff, Deine Ausführungen zum Thema sind klar strukturiert & gut gemeint.

    Zu Poser: Ist natürlich einfacher zu bedienen als ZBrush & bei weitem nicht so umfangreich & detailliert;-)

    Und natürlich ist Zbbrush ein ganz anderes Kaliber & auch ein paar Euro teurer.

    Aber, wie Du sagst, uns Kreativen fehlt oft die Zeit zur Einarbeitung....

    Und Poser ist als Einstieg einfach OK (wenn auch nicht gerade leicht zu bedienen), zumal man schnell Ergebnisse bekommt.

     

    Habe übrigens unter: Nützliche Links für Kreative (letzter Eintrag) mal Werbung für Deine Zeichenvideos gemacht:

    www.comicguide.net/showthread.php

     

     

     

    Allen einen schönen Tag & danke für die rege ploarisierte facettenreiche Anteilnahme!

     

    Best!

     

    FeliX

     

     

     

  • von maex am 28.09.2010 um 21:51 Uhr

    Mich interessiert es recht wenig, ob jemand mit einem PC umgehen und damit nette Bildchen gestalten kann... letzteres würde ich in diesem Fall jedoch schwer in Frage stellen. In erster Linie möchte ich hier doch unterhalten werden und keine aufdringliche (im Bild integrierte) Eigenwerbung begutachten müssen. Denn das ist doch hier der Fall! Das ist doch keine "Leseprobe" ("dare you to read?"), sondern lediglich belanglose Bilder ohne jegliche Aussage! Eigenwerbung betreibt hier an sich ja jeder, doch bisweilen immer noch recht nett verpackt in Geschichten, Cartoons und dergleichen. Was hier beigesteuert wurde, ist doch nur eine Mogelpackung, die mehr verspricht als es wirklich ist...ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass hieraus noch etwas comicähnliches entstehen kann bzw. soll. Betrachtet man die Anzahl der Aufrufe, kann man allerdings auch wieder behaupten, dass die Idee der schamlosen und schonungslosen Eigenwerbung doch recht gut funktioniert hat...Gratuliere.

  • von steff murschetz am 28.09.2010 um 21:06 Uhr

    Sicher kann jeder ein paar Krakelstriche aufs Papier bringen, leider aber nicht an die richtige Stelle auf dem Papier. Spannung aufbauen, den Leser fesseln und gut zu unterhalten benötigt weiteres Talent.

    Ich halte mich selbst für nen guten Zeichner, aber eins hab ich hier von Kessl und auch Probst gelernt:

    Es muss krakeliger werden! Krakel bringt Drive, Persönlichkeit und den Geruch von Freiheit in eine Zeichnung, zu glattes Meisterwerk nur den Glanz eines Industrieroboters (was als Stilmittel ja okay ist).

     

     

  • von steff murschetz am 28.09.2010 um 20:41 Uhr

    Howdy FeliX!

    Eigentlich find ichs recht Phantasie anregend, so stell ich mir Holoplakate an der Haltestelle für den Hoverbus im Neobuxtehude des Jahres 2030 vor. Da arbeitest ja viel mit Covern und Illus zu fiktiven Projekten und Klischees. Das ist nicht negativ gemeint. Ich muss dabei an Requisiten für Science Fiction Filme denken, wie halt gefakte Zeitschriften, Werbeplakate u.s.w.

     

    Leider weiß man bei Poser nie, was schon alles vorgegeben und was selbst geschaffen wurde.

    Auf Seite 9 ist so ein typischer Patzer (Das Schwert, das durch die Kleidung geht), an dem man den Herstellungszeitraum immer wird erkennen können, wie ein Orgelsound der 70er Jahre.

    Obwohl Poser so umstritten ist, würd ich auch gerne damit experimentieren, aber lieber dann manuel drüber zeichnen, damit das Organische nicht verloren geht.

    Aber erstmal hält es sicher nur auf und dauert länger, als es einfach eben nur zu zeichnen.

    Hier ein Link zu Velvet Samurei von Candy McKay die das Licht in Poser wirklich saugut einsetzt.

    www.comicstars.de/comics/view/Velvet%20Samurai_1

    Ich denke für uns alte Hasen sind diese "modernen" Möglichkeiten sehr faszinierend, weil wir eben nicht damit aufgewachsen sind und es voll den Science Fiction Flair hat. Für die Tradition des Zeichnens sind sie aber sicher eine Gefahr, weshalb man sich über jeden jungen "Handarbeiter" freuen sollte, wie eben Zatina Kessl. Der Kessl ist übrigens ein Guter! Er hat den Kern des Comicmachens begriffen: Geschichten erzählen!

     

    Deine Experimentierfreude find ich gut, FeliX.

    Ich selbst wünschte, ich hätte die Zeit mich in Z Brush ein zu arbeiten. Die Ergebnisse dort lassen sich in Poser importieren. Schau es dir mal an, auf youtube z.B.

    Mehr als Modelieren ist es Malen im 3 Dimensionalen Raum, auch sehr "science fictschig" und sehr spassig!

     

    einen lieben Gruß

     

    Steff

     

  • von Josie am 28.09.2010 um 09:48 Uhr

    Ich finde man muss überhaupt erstmal in dieser Qualität mit Photoshop & Poser umgehen können, um diese Art Ergebnisse erzielen zu können!!!!

     

    Ein paar Krakelstriche aufs Papier bringen kann ja nun jeder ;-)

     

    Und das Colring von Kessl ist nun wirklich nicht so dolle!

  • von Z. Kessl am 27.09.2010 um 19:07 Uhr

    du sagst eben nicht deine meinung. jedenfalls nicht zu deiner arbeit, sondern nur zu meiner meinung. das sollst du auch gerne tun, aber dann halt bei meinen comix. ich hatte gehofft, du erzählst was zu 3d oder zu monstern oder so.

     

     

  • von FeliX am 27.09.2010 um 18:30 Uhr

    Hallo,

     

    ich sag' auch nur meine Meinung & meine Laune ist hervorragend.

     

    Ich antwortete lediglich verbal auf Deinem Niveau, früher hieß das mal "wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus ;-)" & Du hast möglicherweise das Problem, das dann wegzustecken bzw.

    das Echo zu verkraften.

     

    Damit stehtst Du aber nicht alleine da, es ist einfach ein Internet Phänomen!

     

     

  • von Z. Kessl am 27.09.2010 um 16:59 Uhr

    da ist ja jemand schnell mit der laune im keller, nur weil man seine meinung sagt.

    schade. dabei hätte mich deine meinung zu deiner arbeit wirklich interessiert. vielleicht gibt es ja nen guten grund, warum alles so aussieht, wie es nun mal aussieht.

    was genau ist denn der naseweisige aspekt meiner ausführungen??? (ich musste wirklich schmunzeln) und was zum teufel sind professionelle veröffentlichungen??? veröffentlichungen, die nicht kritisiert werden??? sachen die geld bringen??? ich nehme mal an, dass du letzters meinst...

     

    das geschmäcker verschieden sind stimmt nun mal, da kann ich nichts gegen sagen. und damit erübrigt sich weiteres debattieren.

    aber ich mag es gar nicht, wenn eine meinung zu einer arbeit nicht direckt, sondern als verteidigung eingereicht wird. wenn du meine sachen kritisieren möchtest, dann tu dies doch auch bitte direckt vor ort (beim comic) ist ja vielleicht auch für andere interessant. das jetzt als eine art "retour-kutsche" rauszuhaun ist uncool. und das ausgerechnet du probleme mit PC-colorierung hast, wundert mich ein kleines bisschen...

     

    naja schade eigentlich

    dennoch weiterhin viel spaß

    der kessl

     

  • von FeliX am 27.09.2010 um 13:58 Uhr

    Auweiah, schon wieder so ein naßforsches Bübchen;-)

     

    Gemessen an der nicht gerade besonders hochwertigen & originellen Qualität (besonders das PC Coloring) Deiner Arbeiten, habe ich Deinen hochgradig naseweisigen Ausührungen dann auch Nix hinzuzufügen ;-)

     

    Die Geschmäcker sind halt nu' mal verschieden.

     

    Hast Du denn auch schon mal was professionelles veröffentlicht?

     

     

  • von Z. Kessl am 27.09.2010 um 13:16 Uhr

    3d projekt ist schön und gut, aber wenn durch das medium die qualität der eigentlichen arbeit sinkt, ist das doch schade. der lila-20 meter-man ist durchaus ok, aber der axt-krieger (oder steck unter der maske ein glattes 50-jahre-abziebild-pinup-girl?) hat mit trash oder horror oder so gar nix zu tun und der grüne kobold ist im besten fall karneval und auch noch sehr lieblos gemacht.

     

    nun vermute ich, das dass hier nur eine vorschau ist und keinerlei endprodukt, auch geh ich davon aus, das das erstellen von 3dgrafiken erstmal gemacht werden muss. ich stelle mir das durchaus kompliziert vor. dennoch finde ich das hier eher entäuschen als dass es mir lust auf mehr macht. der PC-render-look nimmt den monstern dann auch noch das letzte bisschen echtheit und glaubwürdigkeit.

     

    ich würde mich über gut gezeichnete 2d monster viel mehr freuen. mit steckbrief vielleicht, welche kreatur kommt wo her und kann soundso viel kg menschenfleisch in der minute essen....oder sowas.

    nicht böse sein, ist nur meine meinung und wer weiß, was am ende rauskommt

    frohes schaffen

    der kessl