Comics zu Film und Serie von Panini

Asbestherzen

Eva arbeitet als Prostituierte in irgendeiner namenlosen Großstadt im Fernen Osten. Sie ist so etwas wie ein Magnet für allerlei Stress, womit sie aber meistens mit Fäusten und Feuerwaffen klarkommt. Evas Lover Ting Yay ist Briefträger, und sein Leben ist auch nicht immer so unkompliziert: als seine Eltern verstorben sind, hat er mit seiner Schwester einen riesigen Haufen Schulden an die Mafia geerbt. Dazu ist die politische Situation in ihrem sozialistischen Land nicht ganz stabil. Eine rechtsliberale Bewegung, spöttisch "Nazi-Darwinisten" genannt, versucht mit Gewalt Neoliberalismus und Marktwirtschaft einzuführen ...

 

"Asbestherzen" ist eine von bisher sieben Kurzgeschichten über Eva.

Bewertung
Durchschnitt
4.2 (52 Bewertungen)
  • von DECKERJenifer23 am 06.12.2011 um 04:36 Uhr

    The loans seem to be very useful for guys, which would like to start their career. As a fact, that's not hard to get a sba loan.

  • von stephan_probst am 23.04.2010 um 20:07 Uhr

    Sehr schön gemacht! Schöne Story, witziger Stil, spannend. Mehr! Kompliment! Douze Points ... äh 5 Sterne.

  • von Zano am 12.03.2010 um 10:36 Uhr

    Die Heldin ist super!

    Mir gefällt besonders die "umgekehrte" Rollenverteilung sehr gut.

    Der Stil ist auch sehr originell! Der Kratz und beißt und ist trotzdem gut lesbar.

    Der Stoff aus dem gute Comics gemacht sind!!!

     

    >>> Sehen und bestaunen Sie den unglaublichen Rock'n'Roll Retro-Futurismus:

    "Jean-Paul Porneaux und der Appetit des Löwen"

  • von steff murschetz am 25.02.2010 um 21:47 Uhr

    Der Stil ist klasse und der Comic lässt sich auch prima lesen. Super Blickwinkel, Erzählebenen und trotz dem Struppigen alles gut zu erkennen. Da sieht man schon einige Erfahrung.

    Die kleinen, dicklichen Figuren sind sehr sympathisch und das ist ein hübscher Kontrast zu der Gewalt.

    Musste u. a. an den längst vergessenen Pichard mit seinen moppeligen Schönheiten und Crumbs Stempelbeine denken. Sehr apart. Das haut gut rein, zusammen mit der Manga-Action.

    Schöne lange Kurzgeschichte ohne Qualitätsverlust. Macht neugierig auf mehr. Würde mir das mit dem tätowierten Kompass gern mal reinziehen.

    Einfach cool das Ganze, auch deine Internetseite mit A im Kreis und Wildsau, die preiswerten Hefte u.s.w. - find ich richtig gut.

    Fünf rote Sterne, okay eher orange. Zeig Deine Werke bitte auch weiterhin hier.

    Gruß

    Steff

     

  • von Bastel am 22.02.2010 um 16:15 Uhr

    Bei dem S/W Stil schlägt mein Comic-Herz höher. Herrlich starke Kontraste und teilweise richtig schön "dreckige" Strichführung!

     

    Das geht zu meinen Favoriten!

     

    Grüsse

     

    Bastel